Über LogCOST

Die grundlegende Idee von LogCOST ist es, die Transportkosten direkt auf Basis der Produktions- und Verkaufsplanung zu berechnen. Für beides nutzen wir die Planungsdaten bis auf SKU-Ebene, um die Transportvolumina abzuleiten.

BIG Data für Transportkostenplanung und -accounting

Auf der Inbound Seite verknüpfen wir die Stückliste, die geplanten Produktionsmengen und relevante Zulieferer zur Ermittlung der Transportvolumina. Die gleiche Vorgehensweise wird auch bei Zwischenwerksverkehren herangezogen. Für die Outbound Volumina nutzen wir die geplanten Verkaufszahlen pro Region, um die Transportkosten von Fertigerzeugnissen zu ermitteln. LogCOST führt diese Informationen zusammen, um Transporte zu generieren und diese mit unternehmensspezifischen Transporttarifen zu verknüpfen. Als Ergebnis erhalten Unternehmen geplante Inbound, Zwischenwerksverkehrs- und Outbound Transportkosten auf SKU-/ Produkt Ebene. Eine weitere Idee von LogCOST ist es, Plan- und Ist-Kosten in einem Tool gegenüber zu stellen, um Zielerreichung bzw. -verfehlung auf Transportbudgetebene verfolgen zu können und frühzeitig zu erkennen.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns, um zu erfahren, wie wir Sie bei Ihren Geschäftsanforderungen unterstützen können.

Teilen:

Wählen Sie Ihre Sprache

×